Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Qualitätsmischfutter für Geflügel

Das hohe Leistungsvermögen moderner Geflügelhybriden ist das Ergebnis langjähriger Zuchtarbeit. Damit jedoch die Tiere ihr Leistungspotential ausschöpfen können, muss gerade auch die Fütterung sehr hohen Ansprüchen gerecht werden.

Legehennen

Bei der kombinierten Fütterung steht ein Ergänzungsfutter (Union 344.00 ad libitum) zur Verfügung, während Körner (eigener Weizen oder Union 346) zugeteilt (30 – 40 g pro Tag) und mit Vorteil abends in die Streue gegeben werden. Dies führt dazu, dass die Tiere durch die Körner zur Futteraufnahme angeregt werden (Beschäftigung).

Durch die Verabreichung des Futters als Alleinfutter (Union 340 / 341) wird im Vergleich zur kombinierten Fütterung eine gleichmässige Nährstoffaufnahme gewährleistet. Zudem ist der Arbeitsaufwand geringer. Granulat hat gegenüber Mehl den Vorteil, dass die Hühner das Futter nicht aussortieren können, so ist eine konstante Futteraufnahme gesichert und die Futterverluste sind geringer.

Pouletmast

Durch das schnelle Wachstum stellen Mastpoulets sehr hohe Anforderungen an das Futter. Neben den hohen Energie- und Proteingehalten zur Bildung von Muskelmasse (Fleisch) unterstützt eine ausreichende Mineralstoffversorgung das Skelettwachstum.